Wartburg HistoTour 2018 

Zu Gast bei Luther, Zweitaktern und Olympiasiegern
23. – 26. August

 

Machen Sie sich mit uns auf zu einer buchstäblich doppeldeutigen HistoTour. Wann hat es das schon mal gegeben, dass eine Oldtimerreise sowohl zur Wartburg, als auch zum Wartburg führt. Eine trutzige Burg hoch über Eisenach, wo Martin Luther die Bibel ins Deutsche übersetzte, und eine Automarke, die nicht nur in Thüringen ihre Spuren hinterließ. Mit unserer neuen Wartburg HistoTour gehen wir gleich doppelt auf Spurensuche: Dort wo der Ursprung der Reformation liegt und wo bis 1989 noch Zweitakt-Motoren in Automobilen verbaut wurden. Und nicht zuletzt beziehen wir mit unseren Gästen Quartier in Oberhof, dem Wintersportort, aus dem zahlreiche Olympiasieger kommen.

 

Die Oldtimer-Region Thüringer Wald

Entdecken Sie mit Deutsche Oldtimer-Reisen eine abwechslungsreiche Natur, eine sagenhafte Dichte an Burgen und Schlössern, eine unvergleichliche architektonische und kulturelle Vielfalt, eine vorzügliche Thüringer Küche und Tradition zum Anfassen. Schöngeister und Denker wie Goethe und Schiller kamen hierher und entdeckten die wahren Schätze im Thüringer Wald, der grünen Mitte Deutschlands. Das Besondere ist, dass alle Attraktionen so dicht beieinander liegen: Tagsüber im Oldtimer durch die Natur cruisen, nachmittags in romantischen Altstädten bummeln oder auf einer Burg in vergangene Zeiten entfliehen und abends die vorzügliche Thüringer Küche genießen. Seit Goethe hat keiner die Vorzüge Thüringens treffender zusammengefasst: „Wo noch in deutschen Landen findet man so viel Gutes auf so engem Fleck?“

 

Das Berghotel Oberhof

Das Berghotel Oberhof vereint persönliches Flair, stilvolles Ambiente und gehobenen 4-Sterne-Komfort. Das Haus liegt ruhig und naturnah am Thüringer Wald, umgeben vom eigenen Park. Seit über 100 Jahren erleben die Gäste gepflegte Gastlichkeit in der landschaftlich schönen Umgebung des Thüringer Waldes am Rennsteig.

 

Ankommen und sich wohlfühlen, Hektik und Alltagsstress vergessen, lautet das Credo des Berghotels. Das Berghotel Oberhof vereint persönliches Flair und stilvolles Ambiente in 69 modernen Zimmern. Genießen Sie komfortable Gastlichkeit und herrliche Ausblicke.

    

 

Im hellen und freundlichen Restaurant beginnt der Tag mit einem guten Frühstück und endet mit kulinarischen Genüssen am Abend. n den sonnigen Jahreszeiten bietet die Sonnenterrasse und die Steingarten Lounge eine luftige Abwechslung. Lassen Sie einen schönen Oldtimer-Tag in der angenehmen Atmosphäre der Bar ausklingen. In der gemütlichen, im Stil eines Pubs eingerichteten Hotelbar bieten das Hotel über 50 Cocktails und Mixgetränke sowie über 200 erlesene Whiskeysorten und feine Spirituosen an.

Die gewünschte Mitnahme von Haustieren bitte vor der Reisebuchung mit uns absprechen!

 

Zusätzliche Informationen zu unserem Hotel finden Sie hier

 

Das Wartburg HistoTour 2018-Programm

 

Tag 1: Willkommen bei Deutsche Oldtimer-Reisen

Nach Ihrer individuellen Anreise erwarten wir Sie im Berghotel Oberhof am Nachmittag und heißen Sie bei der Teilnehmer-Registrierung von Deutsche Oldtimer-Reisen herzlich willkommen. Hier erhalten Sie alles, was Sie für die Wartburg HistoTour 2018 brauchen: Fahrtunterlagen, Startnummer, HistoTour Schild,  Zeitplan und noch vieles mehr. Anschließend checken Sie in Ruhe ein. Später treffen wir uns zum gemeinsamen Willkommensabend. In lockerer Atmosphäre, bei einem guten Tropfen und einem Menü lernen sich die Teilnehmer untereinander und das Betreuungsteam von Deutsche Oldtimer-Reisen kennen. Hier erfahren Sie alles, um entspannt die Wartburg HistoTour 2018 genießen zu können.

 

Tag 2: Auf zur und zum Wartburg

Wir möchten unsere Gäste nicht länger als nötig auf die Folter spannen. Von Oberhof aus steuern wir über wunderbar geschwungene Landstraßen die alte Residenzstadt Gotha an. Nicht nur Schloss Friedenstein lädt hier zur Besichtigung ein. Nach diesem prächtigen kulturhistorischen Auftakt geht die Reise weiter nach Eisenach. Unsere Besuche auf der  Wartburg und im AWO-Museum bringen uns sowohl den Reformator Martin Luther wie auch die Eisenacher Automobilbau-Tradition nahe. Zurück nach Oberhof führt uns die Strecke durch die ehemalige Uhrenstadt Ruhla und das romantische Trusetal. Auf jeden Fall liefert der Begriff Wartburg nicht nur an diesem Abend beim gemeinsamen Essen viel Gesprächsstoff.

 

Tag 3: Thüringer Wald pur

Heute widmet sich die Wartburg HistoTour ganz und gar der wunderbar vielfältigen Natur im Thüringer Wald. Über Neustadt und Groß-Breitenbach erreichen wir das Schwarztal, dessen Verlauf wir bis Bad Blankenburg folgen. Zahlreiche Kurven und verkehrsarme Landstraßen bringen uns bis nach Lauscha. Dieser traditionsreiche Glashüttenort mit seinen hübschen grauen Schieferhäusern wird auch die „Heimat der Weihnachtskugeln“ genannt. Weiter geht es über Masserberg nach Suhl, wo natürlich im Stadtzentrum das Fahrzeugmuseum mit rund 180 Motorräder, Roller, Mopeds und Autos lockt. Sehenswert ist auch der historische Marktplatz mit seinen schmucken Häusern. Von Suhl über Zella-Mehlis ist es nur noch einen „Katzensprung“ bis zum Berghotel Oberhof, wo ein gediegenes Abendessen schon auf unsere Gäste wartet.

    

 

Tag 4: Die Tief-unter-Tage-Tour

Den spektakulären Abschluss unserer Wartburg HistoTour bildet unser Besuch im Erlebnisbergwerk Merkers. Die einzigartige Erlebnistour ist eine spannende Reise bis in 800 Meter Tiefe. Es erwarten uns Stationen voller Spannung, der hallenartige Großbunker mit dem größten untertägigen Schaufelradbagger der Welt, die erst 1980 entdeckte Kristallgrotte, ein einzigartiges Naturwunder, mit Salzkristallen bis zu einem Meter Kantenlänge und das "Museum zum Anfassen". Oder wir schauen im Goldraum vorbei. Dort lagerten bei Kriegsende die gesamten Gold- und Devisenbestände der Reichsbank und Kunstwerke von unschätzbarem Wert. Wieder über Tage cruisen wir ein letztes Mal nach Oberhof zur traditionellen Verabschiedungs-Kaffee-Tafel von Deutsche Oldtimer-Reisen.

 

Der Wartburg HistoTour 2018-Termin:

23. – 26. August

 

Reisebedingungen

Der Reisepreis für das Komplett-Programm Wartburg HistoTour 2018
beträgt pro Person im Doppelzimmer: 695,00 €, Einzelzimmerpreis auf Anfrage

inklusive folgender Leistungen:

 

Ihre persönlichen Ausgaben für Telefon, Getränke, etc. begleichen Sie bitte direkt vor Ort.

Wir verzichten nach Abschluss des Reisevertrages ausdrücklich auf eine Anzahlung. Der Reisepreis pro Person ist frühestens drei Wochen vor Reisebeginn zu begleichen.

 

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden
bei einer Pauschalreise nach §
651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

 

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.

Zudem verfügt die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

 

Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters oder – in einigen Mitgliedstaaten – des Reisevermittlers werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters oder, sofern einschlägig, des Reisevermittlers nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet. Die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH hat eine Insolvenzabsicherung mit R+V Allgemeine Versicherung AG abgeschlossen. Die Reisenden können die R+V Allgemeine Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, D-65189 Wiesbaden, Tel. +49 (0)611-533-6886), Email: info@ruv.de) kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von der Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH verweigert werden.

Richtlinie (EU) 2015/2302 in der in das nationale Recht umgesetzten Form

Zum Anmeldeformular für die Wartburg HistoTour 2018 geht es hier (pdf | 350KB) 

 

1. Abschluss des Reisevertrages: Die Anmeldung zu der von Ihnen gewünschten HistoTour erfolgt schriftlich - auch per Fax oder E-Mail - bei Deutsche Oldtimer-Reisen, Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH (im Folgenden DOR genannt). Der Reisevertrag zwischen Ihnen und DOR kommt mit der schriftlichen Bestätigung über die von Ihnen gewünschte HistoTour durch DOR an Sie (unter der von Ihnen angegebenen Anschrift oder E-Mail-Adresse) zu Stande. 2. Bezahlung des Reisepreises/Versicherungsschutz: Nur nach Aushändigung des Nachweises über den erforderlichen Versicherungsschutz gemäß § 651 k BGB für die von Ihnen auf die gebuchten Reiseleistungen zu leistenden Zahlungen (Reisesicherungsschein), sind diese unter den nachfolgenden Zahlungsbedingungen zu erbringen. Zahlungsbedingungen: Auf eine Anzahlung auf den Reisepreis pro Person nach Abschluss des Reisevertrages verzichtet DOR ausdrücklich. Der Reisepreis pro Person ist frühestens drei Wochen vor Beginn der gebuchten HistoTour von Ihnen Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die HistoTour erforderlich, zu zahlen. Sämtliche Zahlungen sind unter Angabe der auf der Buchungsbestätigung/Rechnung ersichtlichen Vorgangsnummer ausschließlich an die dort genannte Kontoverbindung zu leisten. Maßgeblich ist jeweils der Zahlungseingang bei DOR. DOR behält sich vor, im Fall der nicht fristgerechten oder vollständigen Zahlung nach Mahnung mit Fristsetzung den Rücktritt vom Reisevertrag zu erklären und Schadensersatz entsprechend den Stornosätzen nach Ziffer 4 zu verlangen. 3. Leistungen/Leistungsänderung: Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf den veranstaltereigenen Websites im Internet sowie aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Buchungsbestätigung von DOR. Leistungsbeschreibungen in Katalogen oder auch Websites von Leistungsträgern wie Hotels sind für DOR nicht verbindlich. DOR behält sich das Recht vor, vor Vertragsschluss eine Änderung der ausgeschriebenen Leistungen zu erklären. 4. Rücktritt/Stornierung: Jederzeit vor Reisebeginn ist der Teilnehmer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung bei DOR ist maßgeblich. Die Erklärung per Einschreiben/Rückschein wird empfohlen. Bis 30 Tage vor Reisebeginn sind Rücktritt/Stornierung kostenfrei. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben auch Stornierungen von Hotelzimmern kostenfrei. Bei Stornierungen/Rücktritt ab 29 Tage vor Reisebeginn werden pro Person 50 % des Reisepreises fällig. Eine volle Rückerstattung des Reisepreises erfolgt bei Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter. 5. Gewährleistung, Abhilfe, Kündigung, Verjährung: Weisen Reiseleistungen aus Ihrer Sicht Mängel auf, wenden Sie sich bitte unverzüglich an die Ihnen bekannt gegebene Kontaktperson, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Eine unterlassene Mängelanzeige bei dieser Kontaktperson kann für Sie zur Folge haben, dass Sie für diese Mängel keine Ansprüche (Minderung, Schadensersatz) geltend machen können. Gemäß § 651 e BGB ist eine Kündigung des Reisevertrages durch Sie erst dann möglich, wenn Sie DOR eine angemessene Frist für die Abhilfeleistung gesetzt haben, es sei denn, die Abhilfe ist unmöglich oder wird von DOR verweigert oder wenn die sofortige Kündigung des Reisevertrages durch ein besonderes Interesse von Ihnen gerechtfertigt wird. Unabhängig von der sofortigen Anzeige des Mangels vor Ort müssen Sie etwaige Ansprüche auf Minderung/Schadensersatz direkt bei DOR in Eschweiler in Schriftform geltend machen. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. 6. Haftungsbeschränkung: Soweit ein Schaden weder grob fahrlässig noch vorsätzlich von DOR herbeigeführt worden ist bzw. DOR allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist, wird die Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. 7. Abtretungsverbot: Im Zusammenhang mit dem Reisevertrag und aus diesem ist die Abtretung von Ansprüchen ausgeschlossen. Es sei denn, der Abtretungsempfänger hat durch seine gesonderte Unterschrift bei der Buchung erklärt, auch für die vertraglichen Verpflichtungen derjenigen Personen selbst umfänglich einzustehen, die die Rechte aus dem Reisevertrag an ihn abgetreten haben. 8. Reiseversicherungen: In den Reisepreisen sind, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt, Reiseversicherungen nicht enthalten. 9. Haftung: Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an der gebuchten Veranstaltung teil. Dies gilt gleichermaßen für Fahrer und Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge. Die vorgenannten Personen tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden, soweit kein Haftungsausschluss vereinbart wird. Fahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge übernehmen die Gewähr dafür, dass das Fahrzeug den Vorschriften der StVZO entspricht, während der Veranstaltung für den Straßenverkehr zugelassen und ohne Einschränkung verkehrstauglich ist sowie ein ausreichender Versicherungsschutz besteht. Fahrer, Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge verzichten durch Abschluss des Reisevertrages bezüglich aller im Zusammenhang mit der Veranstaltung sich ereignenden Unfälle und entstandenen Schäden auf jegliches Recht des Vorgehens oder Rückgriff gegen: Den Veranstalter, dessen Mitarbeiter, Beauftragte, Helfer, Veranstaltungsplatzeigentümer, Behörden, Dienststellen und jegliche Personen, die mit der Organisation und Durchführung der Veranstaltung betraut sind, sowie deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, soweit ein Schaden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des frei gezeichneten Personenkreises beruht. Es gilt die StVO. Der Veranstalter haftet nicht für Diebstahl oder Beschädigung am Fahrzeug des Teilnehmers.

Mit Abgabe der Buchung geben Fahrer und Beifahrer ihr Einverständnis, dass Deutsche Oldtimer-Reisen alle mit der HistoTour verbundenen Tätigkeiten aufzeichnen und durch öffentliche Medien oder anderweitig, auch online, verbreiten und werblich nutzen kann, ohne dass daraus Ansprüche gegen den Veranstalter oder die Medien hergeleitet werden können. Das Copyright der gesamten HistoTour ist Eigentum des Veranstalters.

Neues, Aktuelles und Interessantes finden Sie hier: