Moritzburg HistoTour 2019 

Oldtimerwandern bei Aschenbrödel
25. - 28. Juli

 

Grob gesagt, erstreckt sich das Sächsische Elbland von Dresden bis ins nordsäschsische Torgau, dazwischen liegen die großen Städte Meißen, Radebeul und Riesa. Die Moritzburger Teichlandschaft begeistert mit einer Mischung aus Waldgebiet, Teichen und Wildtiergehege. Inmitten dieser Kulturlandschaft mit ihren zahllosen Himmelsteichen prunkt das barocke Jagd- und Lustschloss von August dem Starken. Wilde Schluchten und Sandstein sind dagegen die Markenzeichen der Sächsischen Schweiz. Im Südosten von Sachsen entführen zerklüftete Tafelberge und Felsriffe zu Abenteuern und Naturwundern. Old- wie Youngtimer-Freunde werden im Elbland einerseits in eine liebliche, in der Sächsischen Schweiz hinter Dresden in eine wildromantische Welt entführt. Zwischen mächtigen Tafelbergen und bizarren Felsnadeln sprudeln die Nebenflüsse der Elbe kristallklar in stillen Klammen und canyonartigen Tälern entgegen. Hier bewegen wir uns mit der Moritzburg HistoTour 2019 bis an die Grenze nach Tschechien auf automobilen Wanderpfaden, die nur auf uns und unsere Young- und Oldtimer warten.

 

Die Oldtimer-Region Elbland / Sächsische Schweiz

An der Elbe reichen die Weinberge von Meißen bis hinter Dresden. In Meissen finden wir im Triebischtal die weltberühmte Porzellanmanufaktur, die in ihrer Schauhalle rund 3.000 Ausstellungsstücke aller Stilepochen präsentiert. Zumindest in Deutschland ist der Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ fast ebenso bekannt, der auf Schloss Moritzburg gedreht wurde. Und in diesem herrlichen Teil Sachsens liegt auch noch die Kulturmetropole Dresden. In diese wunderbare Landschaft entführt uns die neue Moritzburg HistoTour.

 

Das Elbsandsteingebirge, mit einer mittleren Höhe von 400 m, ist außerordentlich zerspült und zerklüftet und trägt eben durch diese Beschaffenheit zu den Naturschönheiten der Gegend bei. Senkrechte Felswände und frei aus ihnen hervortretende Felsenpfeiler von abenteuerlichen und phantastischen Formen, in gewissen Abständen terrassenförmig übereinander gebaut oder horizontal abgeschnitten, wechseln ab mit weiten Tälern, wo Wein, Obst und Gartenfrüchte gedeihen, und engen, schluchtenartigen Gründen, die nur hier und da eine einsame Mühle belebt. Imposante Festungen, Burgen und Schlösser, Raddampfer auf der Elbe und nicht zuletzt geschichtsträchtige Ortschaften und Städte wechseln sich scheinbar wie von Meisterhand komponiert ab.

 

Die Churfürstliche Waldschänke Moritzburg

Das Hotel liegt mit seinem denkmalgeschützten Bauensemble im Zentrum der Kulturlandschaft Moritzburg in unmittelbarer Nähe des berühmten Jagdschlosses August des Starken inmitten der beeindruckenden Wald-  und Teichlandschaft vor den Toren Dresdens.

 

Das historische Haus, das selbst Teil des Flächendenkmals ist, hat seinen Ursprung im Jahr 1770. Die unmittelbare Nähe zum Fasanenschlösschen, Wildgehege, Leuchtturm und Jagdschloss, die in vollkommener Weise Natur und Kultur verbinden, prägen die Churfürstliche Waldschänke.

 

Durch die Modernisierung der Räume und den Erhalt  der historischen Merkmale entstand eine harmonische Verbindung  des traditionellen Stils mit modernen Standards. Es erwarten Sie 33 individuelle und moderne Hotelzimmer, eine Lobby sowie acht Restaurant- und Veranstaltungsräume, eine gemütliche Innenterrasse, eine Westterrasse und ein Grillplatz sowie der hoteleigene Parkplatz direkt vor der Tür. Das Restaurant ist über die Grenzen Moritzburgs für seine regionalen Wild- und Fischgerichte sowie für sächsische Köstlichkeiten bekannt. Die unterschiedlich ausgestatteten acht  Restaurant- und Veranstaltungsräume bieten ein exquisites Ambiente.

 

Die gewünschte Mitnahme von Haustieren bitte vor der Reisebuchung mit uns absprechen!


Zusätzliche Informationen zu unserem Hotel erhalten Sie hier

 

Das Moritzburg HistoTour 2019-Programm

 

Tag 1: Willkommen bei Deutsche Oldtimer-Reisen

Nach Ihrer individuellen Anreise erwarten wir Sie in der Churfürstlichen Waldschänke am Nachmittag und heißen Sie bei der Teilnehmer-Registrierung von Deutsche Oldtimer-Reisen herzlich willkommen. Hier erhalten Sie alles, was Sie für die Moritzburg HistoTour 2019 brauchen: Fahrtunterlagen, HistoTour Schild, Zimmerschlüssel, Zeitplan und so weiter. Anschließend checken Sie in Ruhe ein. Später treffen wir uns zum gemeinsamen Willkommensabend. In lockerer Atmosphäre bei einem guten Tropfen und einem Menü lernen sich die Teilnehmer untereinander und das Betreuungsteam von Deutsche Oldtimer-Reisen kennen. Hier erfahren Sie alles, um entspannt die Moritzburg HistoTour 2019 genießen zu können.

  

 

Tag 2: Die Bastei-Schleife

Nach dem reichhaltigen Frühstück steht sofort ein Höhepunkt auf dem Tourenplan. Die Route der Moritzburg HistoTour steuert die bizarren Felsformationen der Bastei an. Der Blick wandert von der Bastei über die Elbe bis auf die Festung Königstein. Über Schloss Weesenstein geht es durch das Müglitztal nach Glashütte. Eine Führung durch das Deutsche Uhrenmuseum darf hier natürlich nicht fehlen. Über die Porzellanstadt Meissen führt die Route wieder zurück ins Schloss von Aschenbrödel. In der Churfürstlichesn Waldschänke  genießen wir den ausklingenden Tag mit vielen neuen Eindrücken und guter böhmisch inspirierter Küche.

  

 

Tag 3: Die Oberlausitzer Schleife

Der Tag beginnt mit einem ausgiebigen Frühstück. So gestärkt erfolgt der Start zur Rundfahrt durch die Oberlausitz. Bautzen und Löbau liegen auf der Route, ehe wir die Geheimnisse der Umgebindehäuser in Großkunnersdorf erkunden. Ein Stück durch Tschechien bringt uns nach Sebnitz. Von hier aus folgen wir dem wild-romantischen Kirnitzschtal bis Bad Schandau. Entlang der Elbe fahren wir bis Pirna und umrunden Dresden wieder Richtung Moritzburg. Hier lassen wir dann einen ereignisreichen Tag mit neuen Bekannten und Freunden würdig ausklingen.

  

 

Tag 4: Die kleine Wein- & Teich-Runde

Zum Abschluss der eindrucksvollen Moritzburg HistoTour durchstreifen wir gemeinsam in einer Halbtagesetappe die wunderbare Teichlandschaft rund um unser Quartier. Anschließend geht es durch die Weinberge bei Meissen. Nochmals mit frischen Eindrücken einer faszinierenden Landschaft aufgetankt,  fahren wir zum offiziellen Verabschiedungskaffee zurück in die Waldschänke. Die Moritzburg HistoTour 2019 endet hier mit der Übergabe der Teilnehmertrophäen. Danach treten Sie Ihre individuelle Rückreise an oder bleiben noch eine Nacht. Wünschen Sie eine Verlängerungsnacht, arrangieren wir das gerne gegen Aufpreis für Sie.

 

Der Moritzburg HistoTour 2019-Termin:

25.  – 28. Juli

 

Reisebedingungen

Der Reisepreis für das Komplett-Programm Moritzburg HistoTour 2019 beträgt
pro Person im Doppelzimmer:  745,00 €
Einzelzimmerpreise auf Anfrage

inklusive folgender Leistungen:

 

Ihre persönlichen Ausgaben für Telefon, Getränke, etc. begleichen Sie bitte direkt vor Ort.

Wir verzichten nach Abschluss des Reisevertrages ausdrücklich auf eine Anzahlung.

 

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden
bei einer Pauschalreise nach §
651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

 

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.

Zudem verfügt die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

 

Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters oder – in einigen Mitgliedstaaten – des Reisevermittlers werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters oder, sofern einschlägig, des Reisevermittlers nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet. Die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH hat eine Insolvenzabsicherung mit R+V Allgemeine Versicherung AG abgeschlossen. Die Reisenden können die R+V Allgemeine Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, D-65189 Wiesbaden, Tel. +49 (0)611-533-6886), Email: info@ruv.de) kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von der Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH verweigert werden.

Richtlinie (EU) 2015/2302 in der in das nationale Recht umgesetzten Form

Zum Anmeldeformular für die Moritzburg HistoTour 2019 geht es hier (pdf | 350KB) 

 

1. Abschluss des Reisevertrages: Die Anmeldung zu der von Ihnen gewünschten HistoTour erfolgt schriftlich - auch per Fax oder E-Mail - bei Deutsche Oldtimer-Reisen, Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH (im Folgenden DOR genannt). Der Reisevertrag zwischen Ihnen und DOR kommt mit der schriftlichen Bestätigung über die von Ihnen gewünschte HistoTour durch DOR an Sie (unter der von Ihnen angegebenen Anschrift oder E-Mail-Adresse) zu Stande. 2. Bezahlung des Reisepreises/Versicherungsschutz: Nur nach Aushändigung des Nachweises über den erforderlichen Versicherungsschutz gemäß § 651 k BGB für die von Ihnen auf die gebuchten Reiseleistungen zu leistenden Zahlungen (Reisesicherungsschein), sind diese unter den nachfolgenden Zahlungsbedingungen zu erbringen. Zahlungsbedingungen: Auf eine Anzahlung auf den Reisepreis pro Person nach Abschluss des Reisevertrages verzichtet DOR ausdrücklich. Der Reisepreis pro Person ist frühestens drei Wochen vor Beginn der gebuchten HistoTour von Ihnen Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die HistoTour erforderlich, zu zahlen. Sämtliche Zahlungen sind unter Angabe der auf der Buchungsbestätigung/Rechnung ersichtlichen Vorgangsnummer ausschließlich an die dort genannte Kontoverbindung zu leisten. Maßgeblich ist jeweils der Zahlungseingang bei DOR. DOR behält sich vor, im Fall der nicht fristgerechten oder vollständigen Zahlung nach Mahnung mit Fristsetzung den Rücktritt vom Reisevertrag zu erklären und Schadensersatz entsprechend den Stornosätzen nach Ziffer 4 zu verlangen. 3. Leistungen/Leistungsänderung: Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf den veranstaltereigenen Websites im Internet sowie aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Buchungsbestätigung von DOR. Leistungsbeschreibungen in Katalogen oder auch Websites von Leistungsträgern wie Hotels sind für DOR nicht verbindlich. DOR behält sich das Recht vor, vor Vertragsschluss eine Änderung der ausgeschriebenen Leistungen zu erklären. 4. Rücktritt/Stornierung: Jederzeit vor Reisebeginn ist der Teilnehmer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung bei DOR ist maßgeblich. Die Erklärung per Einschreiben/Rückschein wird empfohlen. Bis 30 Tage vor Reisebeginn sind Rücktritt/Stornierung kostenfrei. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben auch Stornierungen von Hotelzimmern kostenfrei. Bei Stornierungen/Rücktritt ab 29 Tage vor Reisebeginn werden pro Person 50 % des Reisepreises fällig. Eine volle Rückerstattung des Reisepreises erfolgt bei Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter. 5. Gewährleistung, Abhilfe, Kündigung, Verjährung: Weisen Reiseleistungen aus Ihrer Sicht Mängel auf, wenden Sie sich bitte unverzüglich an die Ihnen bekannt gegebene Kontaktperson, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Eine unterlassene Mängelanzeige bei dieser Kontaktperson kann für Sie zur Folge haben, dass Sie für diese Mängel keine Ansprüche (Minderung, Schadensersatz) geltend machen können. Gemäß § 651 e BGB ist eine Kündigung des Reisevertrages durch Sie erst dann möglich, wenn Sie DOR eine angemessene Frist für die Abhilfeleistung gesetzt haben, es sei denn, die Abhilfe ist unmöglich oder wird von DOR verweigert oder wenn die sofortige Kündigung des Reisevertrages durch ein besonderes Interesse von Ihnen gerechtfertigt wird. Unabhängig von der sofortigen Anzeige des Mangels vor Ort müssen Sie binnen einer Frist von einem Monat nach vertraglich vorgesehenem Ende der Reise etwaige Ansprüche auf Minderung/Schadensersatz direkt bei DOR in Eschweiler in Schriftform geltend machen. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. 6. Haftungsbeschränkung: Soweit ein Schaden weder grob fahrlässig noch vorsätzlich von DOR herbeigeführt worden ist bzw. DOR allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist, wird die Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. 7. Abtretungsverbot: Im Zusammenhang mit dem Reisevertrag und aus diesem ist die Abtretung von Ansprüchen ausgeschlossen. Es sei denn, der Abtretungsempfänger hat durch seine gesonderte Unterschrift bei der Buchung erklärt, auch für die vertraglichen Verpflichtungen derjenigen Personen selbst umfänglich einzustehen, die die Rechte aus dem Reisevertrag an ihn abgetreten haben. 8. Reiseversicherungen: In den Reisepreisen sind, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt, Reiseversicherungen nicht enthalten. 9. Haftung: Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an der gebuchten Veranstaltung teil. Dies gilt gleichermaßen für Fahrer und Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge. Die vorgenannten Personen tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden, soweit kein Haftungsausschluss vereinbart wird. Fahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge übernehmen die Gewähr dafür, dass das Fahrzeug den Vorschriften der StVZO entspricht, während der Veranstaltung für den Straßenverkehr zugelassen und ohne Einschränkung verkehrstauglich ist sowie ein ausreichender Versicherungsschutz besteht. Fahrer, Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge verzichten durch Abschluss des Reisevertrages bezüglich aller im Zusammenhang mit der Veranstaltung sich ereignenden Unfälle und entstandenen Schäden auf jegliches Recht des Vorgehens oder Rückgriff gegen: Den Veranstalter, dessen Mitarbeiter, Beauftragte, Helfer, Veranstaltungsplatzeigentümer, Behörden, Dienststellen und jegliche Personen, die mit der Organisation und Durchführung der Veranstaltung betraut sind, sowie deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, soweit ein Schaden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des frei gezeichneten Personenkreises beruht. Es gilt die StVO. Der Veranstalter haftet nicht für Diebstahl oder Beschädigung am Fahrzeug des Teilnehmers.

Mit Abgabe der Buchung geben Fahrer und Beifahrer ihr Einverständnis, dass Deutsche Oldtimer-Reisen alle mit der HistoTour verbundenen Tätigkeiten aufzeichnen und durch öffentliche Medien oder anderweitig, auch online, verbreiten und werblich nutzen kann, ohne dass daraus Ansprüche gegen den Veranstalter oder die Medien hergeleitet werden können. Das Copyright der gesamten HistoTour ist Eigentum des Veranstalters.

Neues, Aktuelles und Interessantes finden Sie hier: