Mont Blanc HistoTour

Der Kurventanz am Dach Europas
29. August – 5. September

 

 

Zwischen dem mondänen Genfer See und dem majestätischen Mont Blanc-Massiv erkunden wir ein Tourenrevier, wie es abwechslungsreicher kaum sein kann – eine herrliches Mischung aus Felsen, grünen Hügeln und einsamen Landstraßen, die jeden neugierigen Oldtimerfahrer begeistern.

online aufmacherx2

 

Die französischen Alpen oder sich im Oldtimer einmal so richtig schwindelig fahren? Dann sind wir in der Region Hochsavoyen richtig aufgehoben. Ganz egal, wohin man von einer schmalen Département-Straße in die nächste abbiegt: Hinter jeder Ecke warten berauschende Kurven, griffiger Asphalt und einzigartige Naturspektakel. Hinzu kommen einige der höchsten befahrbaren Straßenpässe Europas sowie die legendäre Alpenstraße Route des Grandes Alpes.

online DSC 0143 2

 

Hochsavoyen bietet allein 30 Pässe rund um den höchsten Berg Europas, dem Mont Blanc mit dem weltbekannten Wintersportort ­Chamonix zu seinen Füßen. Das ist mehr als genug Stoff für eine Woche HistoTour. Hinzu kommen lohnende Abstecher an den herrlichen Genfer See im Norden sowie Ausflüge in so geschichtsträchtige Orte wie Evian-les-Bains oder auch Thonon-les-Bains.

 

Die Oldtimer-Region Hochsavoyen

Buchstäblich fahraktiv ist die Region für Old- oder Youngtimerfreunde. Berühmte Alpenstraße locken mit außergewöhnlichen Strecken und bringen uns die Naturschönheiten der Nordalpen näher. Dazu liegen zahlreiche Pässen auf über 2.000 m Meereshöhe! Und zur anschließenden Entspannung geht dann nichts über einen Zwischenstopp an den Stränden der Alpenseen oder einer Wellnesspause in den Thermalbädern wie in Aix-les-Bains.

online road 2725780

 

Bei Hochsavoyen denkt man natürlich zunächst an den Mont Blanc und sein Massiv. Hier entstanden die ersten Skigebiete in Frankreich: In den 20er Jahren eröffnete das Skigebiet von Chamonix, das bis heute weltweit der bekannteste französische Skiort ist. Weiter südlich wartet der Lac d’Annecy und die herrlichen Landschaften seiner Umgebung. Nicht weit entfernt befindet sich die Gebirgskette der Aravis, wo sich die Skiorte La Clusaz und Grand Bornand befinden. Neben den größeren Gebieten existieren auch ein paar kleinere Dörfer, die sich ihren malerischen Charme erhalten haben: Vallorcine, Samoëns, Morzine.

Neben den Naturschätzen der Alpen geizt diese wunderbare Region auch nicht mit kulturellen Reizen. Um nur einige zu nennen: Chambéry, die Stadt der Herzöge von Savoyen, Annecy, das savoyische Venedig, Grenoble mit seinen Museen, Briançon und seinen Festungen oder Saint-Véran und den malerischen Chalets.

online DSC 5182 2

 

Frankreich ist als Alpenland einfach Spitze: Der höchste Berg Europas und drei der vier höchsten Alpenpässe liegen auf dem Boden der Grande Nation. Monumentale Berglandschaften unterschiedlichster Art, abwechslungsreiche Strecken auf meist tadellosem Asphalt, dazu noch ganz ohne Mautgebühren und Tempolimits. Ach ja, erwähnten wir schon das gute Essen?

 

Das Hotel La Croix-Saint-Maurice

Das Logis La Croix-Saint-Maurice liegt im Dorfzentrum von Le Grand Bornand in den Aravis-Bergen. Das von der Familie Missilier geführte Chalet-Hotel versprüht eine freundliche Atmosphäre und bietet ruhige Räume voller Charme sowie herrliche Aussichten auf die benachbarte Bergwelt.

online hotel 3

 

Genießen Sie die komfortablen Zimmer, die mit dem Aufzug erreichbar sind. In der gemütlichen Lounge prasselt bei Bedarf der Kamin. Der Wellnessbereich des Hauses wartet mit Sauna, Dampfbad und Whirlpool (ganztägig kostenlos) auf. Auf der großen Außenterrasse klingen die HistoTourentage gemütlich aus, während sich auf dem Privatparkplatz unsere Oldies ausruhen. Und los geht es jeden Morgen mit einem süßen und herzhaften Frühstücksbuffet.

online hotel 2    online hotel 4

 

Das Hotel La Croix-Saint-Maurice ist ein idealer Ausgangspunkt, um jeden Tag mit dem Klassiker in einen neuen Teil dieser faszinierenden Bergwelt aufzubrechen.

online hotel 5    online hotel 1

 

Die gewünschte Mitnahme von Haustieren bitte vor der Reisebuchung mit uns absprechen!

 

Zusätzliche Informationen zu unserem Hotel finden Sie hier

 

Das Mont Blanc HistoTour 2020-Programm

 

Tag 1: Willkommen bei Deutsche Oldtimer-Reisen

Nach Ihrer individuellen Anreise begrüßen wir Sie herzlich im Hotel La Criox-Saint-Maurice. Auf ihren Zimmern wartet bereits alles auf Sie, was Sie für die Mont Blanc HistoTour 2020 brauchen: Willkommenspräsent, Fahrtunterlagen, HistoTour-Schild, Zeitplan und einiges mehr. Anschließend spazieren Sie gemütlich durch den Ort, erfrischen sich mit einem Pastis in der warmen Nachmittagssonne auf der Terrasse oder entspannen sich im Wellnessbereich. Abends treffen wir uns zum gemeinsamen Willkommensdiner.

online DSC 0944

    

In lockerer Atmosphäre, bei einem guten Tropfen und einem leckeren Menü lernen sich die Teilnehmer untereinander und das Betreuungsteam von Deutsche Oldtimer-Reisen kennen. Hier erfahren Sie alles, um entspannt die Mont Blanc HistoTour 2020 genießen zu können.

 

Tag 2: Die Mont Blanc-Schleife

Gleich zu Beginn der HistoTour schwingen wir uns in Richtung Chamo­nix und Mont Blanc-Massiv auf. Vom Dach Europas geht es weiter Richtung Osten in die Schweiz. Über den Col des Montets und den Col de la Forclaz (1.527 m) mit herrlichen Ausblicken auf das Walliser Städtchen Martigny geht es nach Monthey. Hier öffnet uns der Pas de Morgins auf 1.400 Metern das Tor nach Hochsavoyen. Über das bildhübsche Bergdorf Abondance nähern wir uns dem Col du Corbier, dessen Westrampe bergab nach Seytroux führt. Über Teile der Route de Grand Alpe fahren wir auf Morzine zu, streifen Cluses und Bonneville, ehe wir wieder nach Le Grand Bornand zurückkehren.

online DSC 0947    online-18-5.JPG

 

Tag 3: Die zwei Seen-Runde

Berge und Wasser spielen heute die Hauptrolle. Der Lac du Bourget mit Aix-Les-Bains und der Lac d’Annecy mit der gleichnamigen Stadt sind „kleine“ Juwelen in den Nordalpen. In Menthon St. Bernard erreichen wir erstmals die Uferstraße, die uns eine halbe Runde um den See und durch Annecy führt. Weiter fahren wir ins beschauliche Sevrier, von wo es uns über einsame Landstraßen in die bildschöne Berglandschaft Richtung Chambery gen Süden zieht. Von hier nach Aix-Les-Bain ist es einen Katzensprung. Eine wunderbare Uferstraße begleitet uns bis Ruffieux. Bergig gestaltet sich der Kurs nach Rumilly, ehe es wieder ab nach Annecy und weiter ins Hotel La Croix Saint Maurice geht.

 

Tag 4: Ein Tag für Ihre Wünsche

Schlendern durch die wunderbare Altstadt von Annecy, eine Wanderung durch die nahen Berge von Le Grand Bornandt, mit der Seilbahn auf einen der zahlreichen Gipfel oder einfach die Seele auf der Terrasse oder im Spa des Hotels baumeln lassen. Einen Tag haben wir für die individuellen Wünsche unserer Gäste in Hochsavoyen reserviert.

 

Tag 5: Die Tour in den Süden

Nach der Ruhepause drehen wir wieder kräftig am Lenkrad. Heute wirbeln wir Richtung Süden. Und ein Pass jagt den Nächsten. Kennen Sie den Col des Aravis, den Col des Saisies oder den Col de Méraillet? Sie werden staunen, was der Mont Blanc in seinem Süden alles zu bieten hat. Irgendwann erreichen wir Bourg-St.-Maurice. Hier biegen wir auf die kehrenreiche Westrampe des Kleinen St. Bernard ab. Von Courmayeur in der Schweiz aus orientieren wir uns wieder Richtung Chamonix, das wir diesmal durch den zwölf Kilometer langen Tunnel erreichen.

online-18-4.JPG

 

 

Tag 6: Die Albertville-Etappe

Bei so vielen hohen und schneereichen Bergen liegt der Gedanke an die Olympischen Winterspiele nicht fern. Diesmal steuern wir erst den Col du Marais und anschließend den Wintersportort Albertville an, wo die Spiele 1992 gastierten. Schnell gelangen wir durch das Tal der Isére zur einsamen D 911, die uns ins verschlafene Pont du Diable bringt. Noch kleiner wird die Landstraße von hier aus Richtung Alby. Nach dem großartigen Naturschauspiel freuen wir auf das Wiedersehen mit dem Venedigs Savoyens, Annecy.

 

Tag 7: Die Lac Léman-Schleife

Zum fahrdynamischen Finale der Mont Blanc HistoTour unternehmen wir eine Tagestour über unbekannte Wege zum Genfer See. In Thonon Les-Bains genießen wir den Anblick dieses einzigartigen Gewässers. Der Col de Jambaz und der Coll de Terramont geben der Streckenführung genau die richtige Würze, die der Col du Feu abrundet. Ein letztes Mal drehen wir eine Runde durch das schöne Hochsavoyen, ehe wir im Hotel La Croix-Saint-Maurice den Abschiedsabend langsam ausklingen lassen.

online nature france 3220413

 

Tag 8: Die Heim-Etappe

Auch die schönste Oldtimerwoche am Mont Blanc geht einmal zu Ende. Heute treffen wir uns zum Abschiedsfrühstück. Mit der Überreichung der Teilnehmer-Trophäen beschließen wir das offizielle Programm der Mont Blanc HistoTour 2020. Anschließend treten Sie Ihre individuelle Rückreise an oder bleiben noch eine Nacht. Wünschen Sie eine Verlängerungsnacht, arrangieren wir das gerne gegen Aufpreis für Sie.

 

Der Mont Blanc HistoTour 2020-Termin:

29. August – 5. September

 

Reisebedingungen

Der Reisepreis für das Komplett-Programm Mont Blanc HistoTour 2020 beträgt pro Person im Doppelzimmer: 1.590,00 €, Einzelzimmerpreis auf Anfrage

 

inklusive folgender Leistungen:

 

Ihre persönlichen Ausgaben für Telefon, Getränke, etc. begleichen Sie bitte direkt vor Ort.

Wir verzichten nach Abschluss des Reisevertrages ausdrücklich auf eine Anzahlung.

 

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden
bei einer Pauschalreise nach §
651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

 

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.

Zudem verfügt die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

 

Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters oder – in einigen Mitgliedstaaten – des Reisevermittlers werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters oder, sofern einschlägig, des Reisevermittlers nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet. Die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH hat eine Insolvenzabsicherung mit R+V Allgemeine Versicherung AG abgeschlossen. Die Reisenden können die R+V Allgemeine Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, D-65189 Wiesbaden, Tel. +49 (0)611-533-6886), Email: info@ruv.de) kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von der Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH verweigert werden.

Richtlinie (EU) 2015/2302 in der in das nationale Recht umgesetzten Form

Zum Anmeldeformular für die Mont Blanc HistoTour 2020 geht es hier (pdf | 511KB) 

1. Abschluss des Reisevertrages: Die Anmeldung zu der von Ihnen gewünschten HistoTour erfolgt schriftlich - auch per Fax oder E-Mail - bei Deutsche Oldtimer-Reisen, Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH (im Folgenden DOR genannt). Der Reisevertrag zwischen Ihnen und DOR kommt mit der schriftlichen Bestätigung über die von Ihnen gewünschte HistoTour durch DOR an Sie (unter der von Ihnen angegebenen Anschrift oder E-Mail-Adresse) zu Stande. 2. Bezahlung des Reisepreises/Versicherungsschutz: Nur nach Aushändigung des Nachweises über den erforderlichen Versicherungsschutz gemäß § 651 k BGB für die von Ihnen auf die gebuchten Reiseleistungen zu leistenden Zahlungen (Reisesicherungsschein), sind diese unter den nachfolgenden Zahlungsbedingungen zu erbringen. Zahlungsbedingungen: Auf eine Anzahlung auf den Reisepreis pro Person nach Abschluss des Reisevertrages verzichtet DOR ausdrücklich. Der Reisepreis pro Person ist frühestens drei Wochen vor Beginn der gebuchten HistoTour von Ihnen Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die HistoTour erforderlich, zu zahlen. Sämtliche Zahlungen sind unter Angabe der auf der Buchungsbestätigung/Rechnung ersichtlichen Vorgangsnummer ausschließlich an die dort genannte Kontoverbindung zu leisten. Maßgeblich ist jeweils der Zahlungseingang bei DOR. DOR behält sich vor, im Fall der nicht fristgerechten oder vollständigen Zahlung nach Mahnung mit Fristsetzung den Rücktritt vom Reisevertrag zu erklären und Schadensersatz entsprechend den Stornosätzen nach Ziffer 4 zu verlangen. 3. Leistungen/Leistungsänderung: Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf den veranstaltereigenen Websites im Internet sowie aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Buchungsbestätigung von DOR. Leistungsbeschreibungen in Katalogen oder auch Websites von Leistungsträgern wie Hotels sind für DOR nicht verbindlich. DOR behält sich das Recht vor, vor Vertragsschluss eine Änderung der ausgeschriebenen Leistungen zu erklären. 4. Rücktritt/Stornierung: Jederzeit vor Reisebeginn ist der Teilnehmer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung bei DOR ist maßgeblich. Die Erklärung per Einschreiben/Rückschein wird empfohlen. Bis 30 Tage vor Reisebeginn sind Rücktritt/Stornierung kostenfrei. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben auch Stornierungen von Hotelzimmern kostenfrei. Bei Stornierungen/Rücktritt ab 29 Tage vor Reisebeginn werden pro Person 50 % des Reisepreises fällig. Eine volle Rückerstattung des Reisepreises erfolgt bei Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter. 5. Gewährleistung, Abhilfe, Kündigung, Verjährung: Weisen Reiseleistungen aus Ihrer Sicht Mängel auf, wenden Sie sich bitte unverzüglich an die Ihnen bekannt gegebene Kontaktperson, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Eine unterlassene Mängelanzeige bei dieser Kontaktperson kann für Sie zur Folge haben, dass Sie für diese Mängel keine Ansprüche (Minderung, Schadensersatz) geltend machen können. Gemäß § 651 e BGB ist eine Kündigung des Reisevertrages durch Sie erst dann möglich, wenn Sie DOR eine angemessene Frist für die Abhilfeleistung gesetzt haben, es sei denn, die Abhilfe ist unmöglich oder wird von DOR verweigert oder wenn die sofortige Kündigung des Reisevertrages durch ein besonderes Interesse von Ihnen gerechtfertigt wird. Unabhängig von der sofortigen Anzeige des Mangels vor Ort müssen Sie etwaige Ansprüche auf Minderung/Schadensersatz direkt bei DOR in Eschweiler in Schriftform geltend machen. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. 6. Haftungsbeschränkung: Soweit ein Schaden weder grob fahrlässig noch vorsätzlich von DOR herbeigeführt worden ist bzw. DOR allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist, wird die Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. 7. Abtretungsverbot: Im Zusammenhang mit dem Reisevertrag und aus diesem ist die Abtretung von Ansprüchen ausgeschlossen. Es sei denn, der Abtretungsempfänger hat durch seine gesonderte Unterschrift bei der Buchung erklärt, auch für die vertraglichen Verpflichtungen derjenigen Personen selbst umfänglich einzustehen, die die Rechte aus dem Reisevertrag an ihn abgetreten haben. 8. Reiseversicherungen: In den Reisepreisen sind, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt, Reiseversicherungen nicht enthalten. 9. Haftung: Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an der gebuchten Veranstaltung teil. Dies gilt gleichermaßen für Fahrer und Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge. Die vorgenannten Personen tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden, soweit kein Haftungsausschluss vereinbart wird. Fahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge übernehmen die Gewähr dafür, dass das Fahrzeug den Vorschriften der StVZO entspricht, während der Veranstaltung für den Straßenverkehr zugelassen und ohne Einschränkung verkehrstauglich ist sowie ein ausreichender Versicherungsschutz besteht. Fahrer, Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge verzichten durch Abschluss des Reisevertrages bezüglich aller im Zusammenhang mit der Veranstaltung sich ereignenden Unfälle und entstandenen Schäden auf jegliches Recht des Vorgehens oder Rückgriff gegen: Den Veranstalter, dessen Mitarbeiter, Beauftragte, Helfer, Veranstaltungsplatzeigentümer, Behörden, Dienststellen und jegliche Personen, die mit der Organisation und Durchführung der Veranstaltung betraut sind, sowie deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, soweit ein Schaden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des frei gezeichneten Personenkreises beruht. Es gilt die StVO. Der Veranstalter haftet nicht für Diebstahl oder Beschädigung am Fahrzeug des Teilnehmers.

Mit Abgabe der Buchung geben Fahrer und Beifahrer ihr Einverständnis, dass Deutsche Oldtimer-Reisen alle mit der HistoTour verbundenen Tätigkeiten aufzeichnen und durch öffentliche Medien oder anderweitig, auch online, verbreiten und werblich nutzen kann, ohne dass daraus Ansprüche gegen den Veranstalter oder die Medien hergeleitet werden können. Das Copyright der gesamten HistoTour ist Eigentum des Veranstalters.

Neues, Aktuelles und Interessantes finden Sie hier: