Lago di Garda HistoTour 2019 

Frühlingserwachen am Gardasee
6. - 13. April

 

Der Gardasee übte bereits in der Antike einen großen Reiz auf die Menschen aus. Dies ist nicht verwunderlich, denn auf besondere Art und Weise schafft er eine charmante Verbindung zwischen der kantigen Alpenlandschaft im Norden und dem mediterranen Süden. Am Gardasee gibt es immer etwas Neues zu entdecken! Malerische Dörfer, belebte Zentren, historische Bauten und eine wunderschöne Naturlandschaft machen jede Ecke am Gardasee zu etwas ganz Besonderem.

 

Der größte See Italiens überrascht im Norden Berg- und Wassersportler mit unzähligen Möglichkeiten für aufregende Freizeitaktivitäten und beliebten Ortschaften, wie das Surfer-Paradies Torbole. Am Ost- und Südufer – in Orten wie Bardolino, Lazise oder Garda – werden sich hingegen Familien und ruhesuchende Badegäste besonders wohl fühlen. Der über 2.000 m hohe Monte Baldo liegt direkt am Ostufer des mediterranen Sees und ist ein wahres Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Im Westen gibt es besonders auf dem Hochplateau noch ursprüngliche Gegenden zu entdecken oder malerische Hafenstädtchen zum Bummeln und Flanieren.

 

Die Oldtimer-Region Gardasee

Der Gardasee ist ein perfektes Oldtimer-Urlaubsziel. Man wünscht schon, die Anreise über die Alpen würde nie zu Ende gehen. Doch am Gardasee angekommen steigert sich der Fahrspaß noch einmal. Endlos erscheinende Bergstraßen mit herrlichen Kurven und Kehren, enge Gässchen, mildes Klima und südländisches Flair. Ob Erlebnisfahrten in die Bergwelt oder spektakuläre Touren mit Seeblick - der Gardasee bietet zahlreiche Möglichkeiten für Halb- oder Ganztagestouren.

   

 

Das nördliche Ufer des Gardasees wird von imposanten Zweitausendern wie dem Monte Baldo begrenzt, während der südliche Teil bereits in die Ebene reicht. Das Westufer mit den Orten Limone, Gargnano, Tocolano-Maderno und Saló wird wegen der Tradition des Zitronenanbaus auch gerne Zitronen-Riviera genannt.

Das östliche Pendant, die Riviera der Oliven, ist geprägt von den Orten Malcesine, Torri del Benaco, Bardolino und Garda. Der Gardasee ist der größte See Italiens: 55 Kilometer lang, zwischen drei und 17,5 Kilometer breit, bis zu 346 Meter tief und auf ca. 65 Meter Meereshöhe. Malerisch zwischen den Alpen und der Po-Ebene gelegen, gehört er im Norden zur Region Trentino-Südtirol, im Osten zu Venetien und im Westen zur Lombardei.

 

Das Hotel Ideal Limone Sul Garda

Nicht nur der herrliche Panoramablick auf die umliegenden Berge lockt in das Hotel Ideal Limone Sul Garda. In familiärer Atmosphäre bietet die bezaubernde Unterkunft seinen Gästen einen Ort der Entspannung und Ruhe.

 

Abkühlung an heißen Sommertagen finden Urlauber in einem der beiden Pools. Außerdem verfügt das Hotel über einen eigenen Privatstrand direkt vor der Anlage. Für noch mehr Erholung entspannen sich Besucher im Wellness-Center. Kostenfreies WLAN ist in allen Bereichen verfügbar. Die klimatisierten Zimmer verfügen über Balkon und Flachbild-Sat-TV. Das eigene Bad ist mit einem Haartrockner und kostenlosen Pflegeprodukten ausgestattet. Jeden Morgen wird Ihnen ein kontinentales Frühstück mit süßen und herzhaften Speisen serviert. Das À-la-carte-Restaurant ist auf traditionelle regionale Küche spezialisiert. Parkplätze sind für unsere Oldtimer in der hauseigenen Tiefgarage reserviert.

  

 

Die Zimmer im Hotel Ideal sind nicht in einem einzelnen großen Gebäudekomplex zusammengewürfelt, sondern verteilen sich über ein großes grünes Gartengelände auf mehrere sogenannter Villen, nur rund 500 Meter vom Ortszentrum entfernt. Kurz gesagt: Von Familien Risatti geführt, bietet das Hotel Ideal seinen Gästen moderne Zimmer, gute Küche, Strand und Schwimmbäder, Tennisplätze, Sauna und Tiefgarage.

  

 

Die gewünschte Mitnahme von Haustieren bitte vor der Reisebuchung mit uns absprechen!


Zusätzliche Informationen zu unserem Hotel finden Sie hier

 

Das Lago di Garda HistoTour 2019-Programm

 

Tag 1: Willkommen bei Deutsche Oldtimer-Reisen

Nach Ihrer individuellen Anreise begrüßen wir Sie herzlich im Hotel Ideal. Auf Ihren Zimmern wartet bereits alles auf Sie, was Sie für die Lago di Garda HistoTour 2019 brauchen: Willkommenspräsent, Fahrtunterlagen, HistoTour Schild, Zeitplan und einiges mehr. Anschließend spazieren Sie gemütlich durch den Hotelpark, erfrischen sich mit einem leckeren Getränk in der warmen Nachmittagssonne auf der Terrasse oder entspannen im Wellnessbereich. Abends treffen wir uns zum gemeinsamen Willkommensdinner.

 

In lockerer Atmosphäre bei einem guten Tropfen und einem leckeren Menü lernen sich die Teilnehmer untereinander und das Betreuungsteam von Deutsche Oldtimer-Reisen kennen. Hier erfahren Sie alles, um entspannt die Lago di Garda HistoTour 2019 genießen zu können.

 

Tag 2: Die Mille-Miglia-Schleife

Heute dreht sich (fast) alles um das legendäre Oldtimerrennen in Italien. Wir wandeln auf den Spuren des vielleicht größten und populärsten Oldtimerrennens der Welt, der Mille Miglia, den tausend Meilen von Brescia nach Rom und zurück. In Brescia, dem Start-und Zielort der Mille Miglia, bietet die Piazza della Vittoria im Stadtzentrum die Bühne für das einzigartige Spektakel der technischen Fahrzeugabnahme jedes Jahr. Der Besuch im Museum des legendären Rennens ist für Old- und Youngtimerfreunde ein Muss. Es befindet sich im ehemaligen Kloster Sant’Eufemia della Fonte, einem architektonischen Prachtkomplex vor den Toren Brescias. Dieser herrliche Standort und die historische Bedeutung der Örtlichkeiten verleihen dem Museo Mille Miglia zusätzliche Anziehungskraft.

 

Tag 3: Die Monte-Baldo-Etappe

Mit der Fähre setzen wir von Toscolano-Maderno über nach Torri des Benaco. Die Tour führt auf kleinsten Straßen über Bardolino durch das südliche Trentino. Es geht hoch in Richtung Monte Baldo. Nach jeder Kurve schweift der Blick über diesen atemberaubenden Gebirgszug. Oben angekommen, genießen wir den einzigartigen Ausblick auf den Gardasee und die gegenüberliegenden zerklüfteten Bergspitzen. Weiter führt uns der Weg fast bis Rovereto und an das nördliche Ufer des Gardasees in Riva, ehe wir über die Gardesana Occidentale den Rückweg ins Hotel antreten.

 

Tag 4: Ein Tag für Ihre Wünsche

Ein Bummel durch Sirmione, eine Runde auf dem Montain-Bike oder Segeln in Riva, auf historischen Spuren durch Saló streifen oder einfach die Seele am schönen Hotelpool baumeln lassen. Einen Tag haben wir für die individuellen Wünsche unserer Gäste am Gardasee reserviert. 

 

Tag 5: Die Rotwein-Etappe

Auch wenn der Lago ewig lockt, lohnt sich eine Tagestour in das unendliche Reich der Reben ins Val Policcella. Und Berge hat es hier auch noch. Kurven über Kurven schlängeln sich durch die Täler Valle d’Illasi, und Valle di Squaranto, die durch das Monti Lessini führen. Von Norden her durchqueren wir das weltberühmte Weinanbaugebiet. Anschließend führt uns die Route in Lazise zurück an das Ufer des Gardasees. 

 

Tag 6: Die Vier-Seen-Runde

Heute durchqueren wir auf einsamen Straßen den Parco Regionale dell Alto Garda Bresciano. Auf dem Weg durch die Berge passieren wir den Lago di Valvestino, den Lago d’Idro und im Norden den Lago di Ledro. Für ganz mutige Oldtimerfahrer machen wir einen Abstecher in Brasa Schlucht, benannt nach dem Wildbach, der diese Höllenschlucht aus dem Fels gegraben hat.

 

Tag 7: Die Panorama-Schleife

In unserem pittoresken Terrassenort Limone zweigt eine Panoramastraße in Richtung Tremosine ab. Es geht in Serpentinen steil den Berg hinauf. Bei Voltino verlassen wir das direkte Gardaseeufer und bewegen uns in Richtung Westen auf ein Hochplateau zu. Nachdem wir das Plateau umrundet haben, fahren wir in Richtung Pieve und spektakulär steilen Felswänden. In Pieve befinden sich die so genannten Schauderterrassen mit einem der schönsten Panoramablicke auf den Gardasee. Von hier aus führt eine der aufregendsten Straßen zurück hinab zur Gardesana, direkt durch die Brasa-Schlucht. Die teilweise nur einspurige Straße schlängelt sich in wilden Serpentinen entlang der natürlichen Klamm, die der Brasa-Fluss in Jahrtausenden in die Felsen gegraben hat. Diese Straße gibt es seit Anfang des 20. Jahrhunderts. Im Jahr 1913 wurde die spektakuläre Straße eröffnet. Tollkühne Straßenbauer führten sie über den Fluss, durch Schluchten und entlang der Klamm, über Felsen und auf Vorsprüngen tanzend.

 

Tag 8: Die Heim-Etappe

Auch die schönste Oldtimerwoche am Gardaseee geht einmal zu Ende. Heute treffen wir uns zum Abschiedsfrühstück. Mit der Überreichung der Teilnehmer-Trophäen beschließen wir das offizielle Programm der Lago di Garda HistoTour 2019. Anschließend treten Sie Ihre individuelle Rückreise an oder bleiben noch eine Nacht. Wünschen Sie eine Verlängerungsnacht, arrangieren wir das gerne gegen Aufpreis für Sie.

 

Der Lago di Garda HistoTour 2019-Termin:

6. – 13. April

Reisebedingungen

Der Reisepreis für das Komplett-Programm Lago die Garda HistoTour 2019 beträgt
pro Person im Doppelzimmer: 1.390,00 €
Einzelzimmerpreis: 1.530,00 €

inklusive folgender Leistungen:

 

Ihre persönlichen Ausgaben für Telefon, Getränke etc. begleichen Sie bitte direkt vor Ort.

Wir verzichten nach Abschluss des Reisevertrages ausdrücklich auf eine Anzahlung.

 

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden
bei einer Pauschalreise nach §
651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

 

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.

Zudem verfügt die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

 

Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters oder – in einigen Mitgliedstaaten – des Reisevermittlers werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters oder, sofern einschlägig, des Reisevermittlers nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet. Die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH hat eine Insolvenzabsicherung mit R+V Allgemeine Versicherung AG abgeschlossen. Die Reisenden können die R+V Allgemeine Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, D-65189 Wiesbaden, Tel. +49 (0)611-533-6886), Email: info@ruv.de) kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von der Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH verweigert werden.

Richtlinie (EU) 2015/2302 in der in das nationale Recht umgesetzten Form

Zum Anmeldeformular für Lago di Garda HistoTour 2019 geht es hier (pdf | 350KB) 

 

1. Abschluss des Reisevertrages: Die Anmeldung zu der von Ihnen gewünschten HistoTour erfolgt schriftlich - auch per Fax oder E-Mail - bei Deutsche Oldtimer-Reisen, Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH (im Folgenden DOR genannt). Der Reisevertrag zwischen Ihnen und DOR kommt mit der schriftlichen Bestätigung über die von Ihnen gewünschte HistoTour durch DOR an Sie (unter der von Ihnen angegebenen Anschrift oder E-Mail-Adresse) zu Stande. 2. Bezahlung des Reisepreises/Versicherungsschutz: Nur nach Aushändigung des Nachweises über den erforderlichen Versicherungsschutz gemäß § 651 k BGB für die von Ihnen auf die gebuchten Reiseleistungen zu leistenden Zahlungen (Reisesicherungsschein), sind diese unter den nachfolgenden Zahlungsbedingungen zu erbringen. Zahlungsbedingungen: Auf eine Anzahlung auf den Reisepreis pro Person nach Abschluss des Reisevertrages verzichtet DOR ausdrücklich. Der Reisepreis pro Person ist frühestens drei Wochen vor Beginn der gebuchten HistoTour von Ihnen Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die HistoTour erforderlich, zu zahlen. Sämtliche Zahlungen sind unter Angabe der auf der Buchungsbestätigung/Rechnung ersichtlichen Vorgangsnummer ausschließlich an die dort genannte Kontoverbindung zu leisten. Maßgeblich ist jeweils der Zahlungseingang bei DOR. DOR behält sich vor, im Fall der nicht fristgerechten oder vollständigen Zahlung nach Mahnung mit Fristsetzung den Rücktritt vom Reisevertrag zu erklären und Schadensersatz entsprechend den Stornosätzen nach Ziffer 4 zu verlangen. 3. Leistungen/Leistungsänderung: Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf den veranstaltereigenen Websites im Internet sowie aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Buchungsbestätigung von DOR. Leistungsbeschreibungen in Katalogen oder auch Websites von Leistungsträgern wie Hotels sind für DOR nicht verbindlich. DOR behält sich das Recht vor, vor Vertragsschluss eine Änderung der ausgeschriebenen Leistungen zu erklären. 4. Rücktritt/Stornierung: Jederzeit vor Reisebeginn ist der Teilnehmer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung bei DOR ist maßgeblich. Die Erklärung per Einschreiben/Rückschein wird empfohlen. Bis 30 Tage vor Reisebeginn sind Rücktritt/Stornierung kostenfrei. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben auch Stornierungen von Hotelzimmern kostenfrei. Bei Stornierungen/Rücktritt ab 29 Tage vor Reisebeginn werden pro Person 50 % des Reisepreises fällig. Eine volle Rückerstattung des Reisepreises erfolgt bei Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter. 5. Gewährleistung, Abhilfe, Kündigung, Verjährung: Weisen Reiseleistungen aus Ihrer Sicht Mängel auf, wenden Sie sich bitte unverzüglich an die Ihnen bekannt gegebene Kontaktperson, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Eine unterlassene Mängelanzeige bei dieser Kontaktperson kann für Sie zur Folge haben, dass Sie für diese Mängel keine Ansprüche (Minderung, Schadensersatz) geltend machen können. Gemäß § 651 e BGB ist eine Kündigung des Reisevertrages durch Sie erst dann möglich, wenn Sie DOR eine angemessene Frist für die Abhilfeleistung gesetzt haben, es sei denn, die Abhilfe ist unmöglich oder wird von DOR verweigert oder wenn die sofortige Kündigung des Reisevertrages durch ein besonderes Interesse von Ihnen gerechtfertigt wird. Unabhängig von der sofortigen Anzeige des Mangels vor Ort müssen Sie etwaige Ansprüche auf Minderung/Schadensersatz direkt bei DOR in Eschweiler in Schriftform geltend machen. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. 6. Haftungsbeschränkung: Soweit ein Schaden weder grob fahrlässig noch vorsätzlich von DOR herbeigeführt worden ist bzw. DOR allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist, wird die Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. 7. Abtretungsverbot: Im Zusammenhang mit dem Reisevertrag und aus diesem ist die Abtretung von Ansprüchen ausgeschlossen. Es sei denn, der Abtretungsempfänger hat durch seine gesonderte Unterschrift bei der Buchung erklärt, auch für die vertraglichen Verpflichtungen derjenigen Personen selbst umfänglich einzustehen, die die Rechte aus dem Reisevertrag an ihn abgetreten haben. 8. Reiseversicherungen: In den Reisepreisen sind, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt, Reiseversicherungen nicht enthalten. 9. Haftung: Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an der gebuchten Veranstaltung teil. Dies gilt gleichermaßen für Fahrer und Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge. Die vorgenannten Personen tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden, soweit kein Haftungsausschluss vereinbart wird. Fahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge übernehmen die Gewähr dafür, dass das Fahrzeug den Vorschriften der StVZO entspricht, während der Veranstaltung für den Straßenverkehr zugelassen und ohne Einschränkung verkehrstauglich ist sowie ein ausreichender Versicherungsschutz besteht. Fahrer, Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge verzichten durch Abschluss des Reisevertrages bezüglich aller im Zusammenhang mit der Veranstaltung sich ereignenden Unfälle und entstandenen Schäden auf jegliches Recht des Vorgehens oder Rückgriff gegen: Den Veranstalter, dessen Mitarbeiter, Beauftragte, Helfer, Veranstaltungsplatzeigentümer, Behörden, Dienststellen und jegliche Personen, die mit der Organisation und Durchführung der Veranstaltung betraut sind, sowie deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, soweit ein Schaden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des frei gezeichneten Personenkreises beruht. Es gilt die StVO. Der Veranstalter haftet nicht für Diebstahl oder Beschädigung am Fahrzeug des Teilnehmers.

Mit Abgabe der Buchung geben Fahrer und Beifahrer ihr Einverständnis, dass Deutsche Oldtimer-Reisen alle mit der HistoTour verbundenen Tätigkeiten aufzeichnen und durch öffentliche Medien oder anderweitig, auch online, verbreiten und werblich nutzen kann, ohne dass daraus Ansprüche gegen den Veranstalter oder die Medien hergeleitet werden können. Das Copyright der gesamten HistoTour ist Eigentum des Veranstalters.

Neues, Aktuelles und Interessantes finden Sie hier: