Burgen & Höhlen HistoTour 2019 

Eine Entdeckungsreise durch die Fränkische Schweiz
22. - 25. August

 

Die Fränkische Schweiz, unser Ziel der Burgen & Höhlen Histo Tour, liegt im Städtedreieck Bamberg – Bayreuth – Nürnberg. Der Naturpark ist eine der ältesten und beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands mit einer kleinstrukturierten, bäuerlich geprägten Naturlandschaft. Hier schlängeln sich romantisch anmutige Tallandschaften, die oft von mittelalterlichen Burgen und Ruinen überragt werden. Die 170 Burgen, Schlösser und Ruinen in der Fränkischen Schweiz laden zu einem Ausflug ins Mittelalter ein. Mit zehn Gemeinden ist die Region Teil der romantischen Burgenstraße. Mehr als 700 idyllisch gelegene, kleine Dörfer mit schmucken Fachwerkhäusern und blühenden Wiesen vermitteln auch dem Oldtimerfahrer das Gefühl, im „Schlupfwinkel Deutschen Gemütes“ unterwegs zu sein.

 

Die Oldtimer-Region Fränkische Schweiz

Die Luftkurregion bietet eine traumhafte Landschaft, die nicht nur viele versteckte Schätze bereithält, sondern auch ein wahres Paradies an Land- und Kreisstraßen offenbart. Dank der Mittelgebirge dort findet der Oldtimerfahrer jede Menge verkehrsarmer und kurvenreicher Bergsträßchen vor. Als typisches Karstgebiet beherbergt das Gebiet über 1.000 Höhlen. Viele davon sind reich an Tropfsteinen, andere weisen einen großen Reichtum an fossilen Knochen auf. Öffentlich zugänglich sind die drei großen Schauhöhlen: die Bing-, Sophien- und Teufelshöhle.

Neben dem rustikalen Charme der Höhlen, Burgen und Ruinen bestechen auch 15 Schlösser mit ihrer Schönheit. So zum Beispiel der beeindruckende Renaissancebau von Wiesenthau oder die Wasserburg Kunreuth aus dem Jahre 1390, die noch heute im Besitz des Egloffsteiner Adelsgeschlechts ist. Oder Schloss Greifenstein: Eine in den Himmel ragende Sehenswürdigkeit, die, idyllisch über dem Weiler Neumühle bei Heiligenstadt residierend, dank ihres typisch weißen Anstrichs von fast allen hoch gelegenen Aussichtspunkten der Fränkischen Schweiz aus gesehen werden kann.

  

 

Die Fränkische Schweiz ist das darüber hinaus größte zusammenhängende Süßkirschenanbaugebiet Europas. Der Anbau der kleinen süßen Früchte und vieler weiterer Obstsorten ist nicht zuletzt die Grundlage für die Herstellung von Brand, Geist und Likör in den über 300 regionalen Brennereien. Wer hier einmal einen Selbstgebrannten probiert hat, will keinen anderen mehr. Gleiches gilt auch für das Bier – mit über 70 Privatbrauereien und 600 verschiedenen Biersorten gibt es in der Region gemessen an der Einwohnerzahl, die wahrscheinlich größte Brauereidichte weltweit.

 

Das Landhaus Sponsel-Regus  

  

 

Seit mehr als 30 Jahren leiten Werner und Gertraud Regus in der Fränkischen Schweiz ihr Landhaus Sponsel-Regus. Durch innovative Erweiterungen und Investitionen hat sich das Landhaus in Franken zu einem Wohlfühlhotel etabliert. Ein Gefühl von Geborgenheit vermitteln die gemütlich eingerichteten Zimmer des Hauses. 2007 wurde dem Landhaus Sponsel-Regus in Veilbronn der vierte Stern verliehen. Nach einer interessanten Tagesetappe im Old- oder Youngtimer freuen sich unsere Gäste auf das süße Nichtstun in der wohltuenden Atmosphäre der Badelandschaft des Landhauses, wo Sie wunderbar entspannen und neue Kräfte tanken können.

Der älteste Sohn Michael kehrte nach seinen Lehr- und Wanderjahren in den elterlichen Betrieb zurück und legte mit seinem Gespür für Genuss und Kulinarik im Frühjahr 2008 die Prüfung zum Küchenmeister ab. Der jüngste Sohn Markus hat sein Bachelor-Studium für Hotelmanagement abgeschlossen und ist jetzt im Sponsel-Regus an der Rezeption und der Reservierung tätig. Die Familie und das junge Team sind mit Herzlichkeit und Freude täglich für unsere Gäste da!

 

Die gewünschte Mitnahme von Haustieren bitte vor der Reisebuchung mit uns absprechen!

 

Zusätzliche Informationen zu unserem Hotel finden Sie hier

 

Das Burgen & Höhlen HistoTour 2019-Programm


Tag 1: Willkommen bei Deutsche Oldtimer-Reisen

Reisen Sie individuell und ganz entspannt an. Vielleicht machen Sie noch einen kleinen Abstecher nach Bamberg, Nürnberg oder Bayreuth mit ihren Altstädten und Sehenswürdigkeiten. Wir erwarten Sie im Landhaus Sponsel-Regus am Nachmittag und begrüßen Sie herzlich bei der Teilnehmer-Registrierung von Deutsche Oldtimer-Reisen. Hier erhalten Sie alles, was Sie für die Burgen & Höhlen HistoTour 2019 brauchen: Fahrtunterlagen, HistoTour Schild, Zimmerschlüssel, Zeitplan und vieles mehr. Anschließend checken Sie in Ruhe ein, machen einen ersten Spaziergang durch den Ort Veilbronn oder genießen die Annehmlichkeiten des hoteleigenen Spa-Bereiches. Später treffen wir uns zum gemeinsamen Willkommensabend. In lockerer Atmosphäre bei einem guten Tropfen und einem leckeren Essen lernen sich die Teilnehmer untereinander und das Betreuungsteam von Deutsche Oldtimer-Reisen kennen. Hier erfahren Sie alles, um entspannt die Burgen & Höhlen HistoTour 2019 genießen zu können.

 

Tag 2: Fränkische Schweiz pur

Schon am ersten Burgen & Höhlen HistoTour-Tag erleben wir die Fränkische Schweiz von ihrer schönsten Seite. Wir fahren durch romantische, verschlungene Täler und vorbei an sehenswerten historischen Gebäuden. Gut 170 Kilometer cruisen wir durch das Herz der Region. Die mächtige Burg Rabenstein und das Dorf Aufseß mit der wahrscheinlich höchsten Brauereidichte pro Einwohner auf der ganzen Welt besuchen wir auf unserer malerischen Rundreise.  

 

Tag 3: Die Bayreuth-Etappe

Heute heißt es gut frühstücken, denn über romantische Nebenstrecken steuern wir heute die Wagner-Stadt Bayreuth an. Eine interessante Führung durch die Stadt öffnet uns zahlreiche Blicke hinter die barocken Fassaden und bringt uns unterhaltsam die große Geschichte der Stadt näher. Nach einem guten fränkischen Mittagstisch, den wir uns nach dem Rundgang auf Schusters Rappen redlich verdient haben, warten nachmittags noch ein paar fahrerische Schmankerl auf unsere Gäste. Hummeltal und Pottenstein passieren wir, ehe wir uns über ein verschlungenes Bergsträßchen wieder Veilbronn und unserem Quartier nähern.

 

Tag 4: Die Kulmbach-Schleife

Zum Abschluss unserer Entdeckungsreise durch die Fränkische Schweiz wird es ein wenig diabolisch. Wir brechen in Richtung Teufelshöhle auf und begeben uns unter Tage. Anschließend erleben wir nochmals neue Traumstraßen in der fränkischen Idylle, die uns durch mehrere Flusstäler führen und mit genussreichen Kurvenradien verwöhnen. Pünktlich sind wir am frühen Nachmittag wieder zurück im Hotel, wo bereits die reich gedeckte Kaffeetafel für die offizielle Verabschiedung unserer Gäste auf uns wartet. Für alle, die noch ein wenig länger bleiben möchten, arrangieren wir dies gegen Aufpreis gerne.

  

 

Der Burgen & Höhlen HistoTour 2019

Termin: 22. – 25. August

 

Reisebedingungen:

Der Reisepreis für das Komplett-Programm Burgen & Höhlen HistoTour 2019 beträgt
pro Person im Doppelzimmer: 745,00 €
Einzelzimmerpreis: auf Anfrage

inklusive folgender Leistungen:

 

Ihre persönlichen Ausgaben für Telefon, Getränke etc. begleichen Sie bitte direkt vor Ort.

 

Wir verzichten nach Abschluss des Reise-vertrages ausdrücklich auf eine Anzahlung.

 

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden
bei einer Pauschalreise nach §
651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

 

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.

Zudem verfügt die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

 

Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters oder – in einigen Mitgliedstaaten – des Reisevermittlers werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters oder, sofern einschlägig, des Reisevermittlers nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet. Die Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH hat eine Insolvenzabsicherung mit R+V Allgemeine Versicherung AG abgeschlossen. Die Reisenden können die R+V Allgemeine Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, D-65189 Wiesbaden, Tel. +49 (0)611-533-6886), Email: info@ruv.de) kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von der Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH verweigert werden.

Richtlinie (EU) 2015/2302 in der in das nationale Recht umgesetzten Form

Zum Anmeldeformular für die Burgen und Höhlen HistoTour 2019 geht es hier (pdf | 350KB) 

 

1. Abschluss des Reisevertrages: Die Anmeldung zu der von Ihnen gewünschten HistoTour erfolgt schriftlich - auch per Fax oder E-Mail - bei Deutsche Oldtimer-Reisen, Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH (im Folgenden DOR genannt). Der Reisevertrag zwischen Ihnen und DOR kommt mit der schriftlichen Bestätigung über die von Ihnen gewünschte HistoTour durch DOR an Sie (unter der von Ihnen angegebenen Anschrift oder E-Mail-Adresse) zu Stande. 2. Bezahlung des Reisepreises/Versicherungsschutz: Nur nach Aushändigung des Nachweises über den erforderlichen Versicherungsschutz gemäß § 651 k BGB für die von Ihnen auf die gebuchten Reiseleistungen zu leistenden Zahlungen (Reisesicherungsschein), sind diese unter den nachfolgenden Zahlungsbedingungen zu erbringen. Zahlungsbedingungen: Auf eine Anzahlung auf den Reisepreis pro Person nach Abschluss des Reisevertrages verzichtet DOR ausdrücklich. Der Reisepreis pro Person ist frühestens drei Wochen vor Beginn der gebuchten HistoTour von Ihnen Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die HistoTour erforderlich, zu zahlen. Sämtliche Zahlungen sind unter Angabe der auf der Buchungsbestätigung/Rechnung ersichtlichen Vorgangsnummer ausschließlich an die dort genannte Kontoverbindung zu leisten. Maßgeblich ist jeweils der Zahlungseingang bei DOR. DOR behält sich vor, im Fall der nicht fristgerechten oder vollständigen Zahlung nach Mahnung mit Fristsetzung den Rücktritt vom Reisevertrag zu erklären und Schadensersatz entsprechend den Stornosätzen nach Ziffer 4 zu verlangen. 3. Leistungen/Leistungsänderung: Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf den veranstaltereigenen Websites im Internet sowie aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Buchungsbestätigung von DOR. Leistungsbeschreibungen in Katalogen oder auch Websites von Leistungsträgern wie Hotels sind für DOR nicht verbindlich. DOR behält sich das Recht vor, vor Vertragsschluss eine Änderung der ausgeschriebenen Leistungen zu erklären. 4. Rücktritt/Stornierung: Jederzeit vor Reisebeginn ist der Teilnehmer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung bei DOR ist maßgeblich. Die Erklärung per Einschreiben/Rückschein wird empfohlen. Bis 30 Tage vor Reisebeginn sind Rücktritt/Stornierung kostenfrei. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben auch Stornierungen von Hotelzimmern kostenfrei. Bei Stornierungen/Rücktritt ab 29 Tage vor Reisebeginn werden pro Person 50 % des Reisepreises fällig. Eine volle Rückerstattung des Reisepreises erfolgt bei Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter. 5. Gewährleistung, Abhilfe, Kündigung, Verjährung: Weisen Reiseleistungen aus Ihrer Sicht Mängel auf, wenden Sie sich bitte unverzüglich an die Ihnen bekannt gegebene Kontaktperson, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Eine unterlassene Mängelanzeige bei dieser Kontaktperson kann für Sie zur Folge haben, dass Sie für diese Mängel keine Ansprüche (Minderung, Schadensersatz) geltend machen können. Gemäß § 651 e BGB ist eine Kündigung des Reisevertrages durch Sie erst dann möglich, wenn Sie DOR eine angemessene Frist für die Abhilfeleistung gesetzt haben, es sei denn, die Abhilfe ist unmöglich oder wird von DOR verweigert oder wenn die sofortige Kündigung des Reisevertrages durch ein besonderes Interesse von Ihnen gerechtfertigt wird. Unabhängig von der sofortigen Anzeige des Mangels vor Ort müssen Sie etwaige Ansprüche auf Minderung/Schadensersatz direkt bei DOR in Eschweiler in Schriftform geltend machen. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. 6. Haftungsbeschränkung: Soweit ein Schaden weder grob fahrlässig noch vorsätzlich von DOR herbeigeführt worden ist bzw. DOR allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist, wird die Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. 7. Abtretungsverbot: Im Zusammenhang mit dem Reisevertrag und aus diesem ist die Abtretung von Ansprüchen ausgeschlossen. Es sei denn, der Abtretungsempfänger hat durch seine gesonderte Unterschrift bei der Buchung erklärt, auch für die vertraglichen Verpflichtungen derjenigen Personen selbst umfänglich einzustehen, die die Rechte aus dem Reisevertrag an ihn abgetreten haben. 8. Reiseversicherungen: In den Reisepreisen sind, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt, Reiseversicherungen nicht enthalten. 9. Haftung: Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an der gebuchten Veranstaltung teil. Dies gilt gleichermaßen für Fahrer und Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge. Die vorgenannten Personen tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden, soweit kein Haftungsausschluss vereinbart wird. Fahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge übernehmen die Gewähr dafür, dass das Fahrzeug den Vorschriften der StVZO entspricht, während der Veranstaltung für den Straßenverkehr zugelassen und ohne Einschränkung verkehrstauglich ist sowie ein ausreichender Versicherungsschutz besteht. Fahrer, Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge verzichten durch Abschluss des Reisevertrages bezüglich aller im Zusammenhang mit der Veranstaltung sich ereignenden Unfälle und entstandenen Schäden auf jegliches Recht des Vorgehens oder Rückgriff gegen: Den Veranstalter, dessen Mitarbeiter, Beauftragte, Helfer, Veranstaltungsplatzeigentümer, Behörden, Dienststellen und jegliche Personen, die mit der Organisation und Durchführung der Veranstaltung betraut sind, sowie deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, soweit ein Schaden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des frei gezeichneten Personenkreises beruht. Es gilt die StVO. Der Veranstalter haftet nicht für Diebstahl oder Beschädigung am Fahrzeug des Teilnehmers.

Mit Abgabe der Buchung geben Fahrer und Beifahrer ihr Einverständnis, dass Deutsche Oldtimer-Reisen alle mit der HistoTour verbundenen Tätigkeiten aufzeichnen und durch öffentliche Medien oder anderweitig, auch online, verbreiten und werblich nutzen kann, ohne dass daraus Ansprüche gegen den Veranstalter oder die Medien hergeleitet werden können. Das Copyright der gesamten HistoTour ist Eigentum des Veranstalters.

Neues, Aktuelles und Interessantes finden Sie hier: