Elsass Deluxe HistoTour 2016

Gaumenfreuden & Fahrvergnügen
7. - 10. Juli

 

Die seit Jahren beliebte Elsass Deluxe HistoTour entführt unsere Gäste in ein Paradies für Oldtimerfreunde und Feinschmecker. Das Elsass präsentiert sich dem Besucher mit Naturschönheiten, Sehenswürdigkeiten und ist darüber hinaus an Kunstschätzen reich gesegnet. Das Elsass: hier scheinen die Uhren etwas langsamer zu gehen, mittelalterliches Flair weht durch den Landstrich mit Burgen und Vogesen. Fachwerkhäuser mit frischem Blumenschmuck, Storchennester auf den Kirchtürmen, Weinberge bis zum Horizont, gemütliche Lokale, gastfreundliche Bewohner - Stadttore und Marktplätze so historisch wie romantisch, so erleben wir auf unserer seit Jahren beliebten HistoTour das Elsass. Wein, Wälder und Wasser prägen das Land. Wanderwege und Straßen führen in die Hochvogesen. Die intakte Natur und das weite Panorama locken auf einen der vielen Aussichtsberge der Vogesen.

 

Oldtimerfreunde finden in der Ferienregion Unterelsass die ältesten traditionellen Dörfer Frankreichs. Alte Kirchen, mittelalterliche Burgen, kleine Museen mit einer Vielzahl von Ausstellungsstücken überraschen den Besucher. Die mit reicher und vielfältiger Fauna gesegneten Wälder der Region Oberelsass und die Hänge der Vogesen gehören für Freunde alpiner Straßen zu den beliebtesten Ausflugszielen. Im Mittelpunkt des Oberelsass liegt die wunderschöne Stadt Colmar, die zugleich Hauptstadt des Département Haut-Rhin und an Kunstschätzen reichste Stadt des ganzen Landes ist.

 

Die Oldtimer Region Elsass

Auf unserer HistoTour durch das Elsass lernen Sie auf zauberhaften Routen eine Region kennen, in der das Leben wie ein Kunstwerk ist. Auf den ersten Blick bietet das Elsass ein regelrecht idyllisches Bild, das einer Ansichtskarte gleicht: Schmucke Reben, die sich anschicken, die Vogesenwälder zu erklimmen, stolze mittelalterliche Burgruinen, Dörfer, umgeben von alten Befestigungsmauern, die heute nur noch das Glück der blumengeschmückten Gassen zu beschützen haben, „Winstubs“, die zur Einkehr auffordern, Winzerkeller in Feststimmung, aber auch jahrhundertealte Wohnhäuser, romanische Kirchen und noch aus der Renaissance-Zeit stammende Brunnen - all diese unvergesslichen Eindrücke bietet das Elsass und ist Deutsche Oldtimer-Reisen eine Deluxe HistoTour wert.

 

Vom Marlenheimer Tor bis zum Tor von Thann kann die Elsässische Weinstraße in ihrer ganzen Ursprünglichkeit erkundet werden. Weinverkostungen der Elsässer Weine, das Flair mittelalterlicher Gassen, Weinlehrpfade, die Aussicht vom Gipfel eines Weinbergs sind nur ein paar wenige Punkte einer individuellen Entdeckungsreise. Dazu die kulinarische Fülle der elsässischen Küche und die herrlich frischen Elsässer Weine. Nun weiß der Oldtimerfreund, warum das Elsass zu den Regionen Frankreichs gehört, in denen der Feinschmecker gern verweilt.

 

Das Romantik Hotel L’Ami Fritz

 

Der malerische Ort Ottrott, unweit des Odilienberges und des romantischen Städtchens Obernai, am Fuße zweier mittelalterlicher Burgruinen, bildet die Heimat des Romantik Hotels L’Ami Fritz. Das Hotel befindet sich im oberen Teil des Ortes bei der Kirche, in einem steinernen Gasthausbau aus dem 19. Jahrhundert mit barockem Habitus, die Rezeption und weitere Zimmer auch in angrenzenden Gebäuden aus dem 18. Jh. und einem zum Komplex passenden Neubau. Die Zimmer befinden sich im Alt- und Neubau. Die komfortablen Gästezimmer sind modern renoviert und sauber gehalten, Schlafräume und Bäder sind geräumig, die Zimmer elsässisch dekoriert.

In den Hotelrestaurants Winstub und Kamistub genießen Sie frische, regionale Küche in einladender Atmosphäre. Jeden Morgen stärken Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet, während Ihr Oldtimer auf einem reservierten Parkplatz auf Sie und die nächste Ausfahrt wartet.

    

Mehr Informationen zum Hotel erhalten Sie hier

Das Elsass Deluxe HistoTour 2016-Programm

 

Tag 1: Willkommen bei Deutsche Oldtimer-Reisen

Nach Ihrer individuellen Anreise in den Elsass erwarten wir Sie im Romantik Hotel L’Ami Fritz am Nachmittag und heißen Sie bei der Teilnehmer-Registrierung von Deutsche Oldtimer-Reisen herzlich willkommen. Hier erhalten Sie alles, was Sie für die Elsass Deluxe HistoTour 2016 brauchen: Fahrtunterlagen, Startnummer, HistoTour Schild, Zimmerschlüssel, Zeitplan und einiges mehr. Wenn Sie möchten, wirft unser Techniker zur Sicherheit einen fachmännischen Blick unter die Haube ihres automobilen Schätzchens. Später treffen wir uns zum gemeinsamen Willkommensabend. In lockerer Atmosphäre, bei einem guten Tropfen und einem leckeren Menü lernen sich die Teilnehmer untereinander und das Betreuungsteam von Deutsche Oldtimer-Reisen kennen. Hier erfahren Sie alles, um entspannt die Elsass Deluxe HistoTour 2016 genießen zu können.

 

Tag 2: Die Wein & Berg-Etappe

Von Ottrott geht es über die berühmte Weinstraße hoch in die Vogesen. Die Strecke führt uns vom 882 m hohen Col du Wettstein durch eine grüne und hügelige Landschaft direkt in die Museumsstadt Mulhouse. Höhepunkt dort ist die Collection Schlumpf, das größte Automobilmuseum der Welt. Nach der Besichtigung dort führt uns die Elsässer Weinstraße wieder auf malerischen Pfaden zurück nach Ottrott. Was könnte den Tag jetzt besser abrunden, als ein leckeres Elsässer Menue.

 

Tag 3: Die Dagsburg-Etappe

Die erlebnisreiche Tour beginnt mit einer Fahrt Richtung Saverne. Die route schlängelt sich bergauf und bergab durch die waldreichen Vogesen, bis wir die Dagsburg bei Dabo erreichen. Von hier aus genießen wir eine wunderbare Aussicht über dias nördliche Elsass. Am Rhein-Marne-Kanal wartet dann eine in Europa einmalige technische Sehenswürdigkeit auf uns: der Schrägaufzug für Schiffe von St-Louis-Arzviller. Von Saverne aus führt eine schmale Landstraße am Kanal entlang, vorbei an Lutzelbourg mit seiner Burgruine. Im malerischen Petit Pierre legen wir eine traditionelle elsässischer Rast ein. In einem Bogen umrunden wir Straßburg, durchqueren auf kleinsten Landsträßchen zahlreiche Weinberge und kehren zurück in das Romantik Hotel L’Ami Fritz, wo der Tag mit einem gastronomischen Menue des Küchenchefs wohlschmeckend ausklingt.

 

Tag 4: Die Koenigsbourg-Etappe

     

 

Zum Abschluss der Elsass Deluxe HistoTour 2015 brechen wir zu einem der beliebtesten Ausflugsziele der Region auf: Ziel ist die von Kaiser Wilhelm II. wiederaufgebaute Haut-Koenigsbourg. Sie liegt zwischen Strasbourg und Colmar in der Nähe von Selestat auf einem 757 m hohen Bergkegel am Osthang der Vogesen. Kaiser Wilhelm II. ließ das Gemäuer aus dem 12. Jahrhundert ab 1899 als Ritterburg im Stil des 15. Jahrhunderts wieder aufbauen. Vom Westbollwerk aus hat man einen herrlichen Ausblick in die Rheinebene bis zum Schwarzwald. Am frühen Nachmittag cruisen wir zum offiziellen Verabschiedungskaffee wieder in Richtung Ottrott. Die Elsass Deluxe HistoTour 2015 endet hier mit der Übergabe der Teilnehmertrophäen. Danach treten Sie Ihre individuelle Rückreise an oder bleiben noch eine Nacht. Wünschen Sie eine Verlängerungsnacht, arrangieren wir das gerne gegen Aufpreis für Sie.

 

Der Elsass Deluxe HistoTour 2016-Termin:

7. Juli – 10. Juli

 

Reisebedingungen

Der Reisepreis für das Komplett-Programm Elsass Deluxe HistoTour 2016 beträgt
pro Person im Doppelzimmer: 745,00 €
Einzelzimmerpreis auf Anfrage

inklusive folgender Leistungen:

 

 

Ihre persönlichen Ausgaben für Telefon, Getränke, etc. begleichen Sie bitte direkt vor Ort.

 

Wir verzichten nach Abschluss des Reisevertrages ausdrücklich auf eine Anzahlung. Der Reisepreis pro Person ist frühestens drei Wochen vor Reisebeginn zu begleichen.

Zum Anmeldeformular für die Elsass Deluxe HistoTour 2016 geht es hier (pdf | 350KB) 

 

1. Abschluss des Reisevertrages: Die Anmeldung zu der von Ihnen gewünschten HistoTour erfolgt schriftlich - auch per Fax oder E-Mail - bei Deutsche Oldtimer-Reisen, Marketing & Kommunikationsberatung Udo Freialdenhofen GmbH (im Folgenden DOR genannt). Der Reisevertrag zwischen Ihnen und DOR kommt mit der schriftlichen Bestätigung über die von Ihnen gewünschte HistoTour durch DOR an Sie (unter der von Ihnen angegebenen Anschrift oder E-Mail-Adresse) zu Stande. 2. Bezahlung des Reisepreises/Versicherungsschutz: Nur nach Aushändigung des Nachweises über den erforderlichen Versicherungsschutz gemäß § 651 k BGB für die von Ihnen auf die gebuchten Reiseleistungen zu leistenden Zahlungen (Reisesicherungsschein), sind diese unter den nachfolgenden Zahlungsbedingungen zu erbringen. Zahlungsbedingungen: Auf eine Anzahlung auf den Reisepreis pro Person nach Abschluss des Reisevertrages verzichtet DOR ausdrücklich. Der Reisepreis pro Person ist frühestens drei Wochen vor Beginn der gebuchten HistoTour von Ihnen Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die HistoTour erforderlich, zu zahlen. Sämtliche Zahlungen sind unter Angabe der auf der Buchungsbestätigung/Rechnung ersichtlichen Vorgangsnummer ausschließlich an die dort genannte Kontoverbindung zu leisten. Maßgeblich ist jeweils der Zahlungseingang bei DOR. DOR behält sich vor, im Fall der nicht fristgerechten oder vollständigen Zahlung nach Mahnung mit Fristsetzung den Rücktritt vom Reisevertrag zu erklären und Schadensersatz entsprechend den Stornosätzen nach Ziffer 4 zu verlangen. 3. Leistungen/Leistungsänderung: Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf den veranstaltereigenen Websites im Internet sowie aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Buchungsbestätigung von DOR. Leistungsbeschreibungen in Katalogen oder auch Websites von Leistungsträgern wie Hotels sind für DOR nicht verbindlich. DOR behält sich das Recht vor, vor Vertragsschluss eine Änderung der ausgeschriebenen Leistungen zu erklären. 4. Rücktritt/Stornierung: Jederzeit vor Reisebeginn ist der Teilnehmer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung bei DOR ist maßgeblich. Die Erklärung per Einschreiben/Rückschein wird empfohlen. Bis 30 Tage vor Reisebeginn sind Rücktritt/Stornierung kostenfrei. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben auch Stornierungen von Hotelzimmern kostenfrei. Bei Stornierungen/Rücktritt ab 29 Tage vor Reisebeginn werden pro Person 50 % des Reisepreises fällig. Eine volle Rückerstattung des Reisepreises erfolgt bei Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter. 5. Gewährleistung, Abhilfe, Kündigung, Verjährung: Weisen Reiseleistungen aus Ihrer Sicht Mängel auf, wenden Sie sich bitte unverzüglich an die Ihnen bekannt gegebene Kontaktperson, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Eine unterlassene Mängelanzeige bei dieser Kontaktperson kann für Sie zur Folge haben, dass Sie für diese Mängel keine Ansprüche (Minderung, Schadensersatz) geltend machen können. Gemäß § 651 e BGB ist eine Kündigung des Reisevertrages durch Sie erst dann möglich, wenn Sie DOR eine angemessene Frist für die Abhilfeleistung gesetzt haben, es sei denn, die Abhilfe ist unmöglich oder wird von DOR verweigert oder wenn die sofortige Kündigung des Reisevertrages durch ein besonderes Interesse von Ihnen gerechtfertigt wird. Unabhängig von der sofortigen Anzeige des Mangels vor Ort müssen Sie binnen einer Frist von einem Monat nach vertraglich vorgesehenem Ende der Reise etwaige Ansprüche auf Minderung/Schadensersatz direkt bei DOR in Eschweiler in Schriftform geltend machen. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. 6. Haftungsbeschränkung: Soweit ein Schaden weder grob fahrlässig noch vorsätzlich von DOR herbeigeführt worden ist bzw. DOR allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist, wird die Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. 7. Abtretungsverbot: Im Zusammenhang mit dem Reisevertrag und aus diesem ist die Abtretung von Ansprüchen ausgeschlossen. Es sei denn, der Abtretungsempfänger hat durch seine gesonderte Unterschrift bei der Buchung erklärt, auch für die vertraglichen Verpflichtungen derjenigen Personen selbst umfänglich einzustehen, die die Rechte aus dem Reisevertrag an ihn abgetreten haben. 8. Reiseversicherungen: In den Reisepreisen sind, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt, Reiseversicherungen nicht enthalten. 9. Haftung: Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an der gebuchten Veranstaltung teil. Dies gilt gleichermaßen für Fahrer und Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge. Die vorgenannten Personen tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden, soweit kein Haftungsausschluss vereinbart wird. Fahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge übernehmen die Gewähr dafür, dass das Fahrzeug den Vorschriften der StVZO entspricht, während der Veranstaltung für den Straßenverkehr zugelassen und ohne Einschränkung verkehrstauglich ist sowie ein ausreichender Versicherungsschutz besteht. Fahrer, Beifahrer, Eigentümer und Halter der teilnehmenden Fahrzeuge verzichten durch Abschluss des Reisevertrages bezüglich aller im Zusammenhang mit der Veranstaltung sich ereignenden Unfälle und entstandenen Schäden auf jegliches Recht des Vorgehens oder Rückgriff gegen: Den Veranstalter, dessen Mitarbeiter, Beauftragte, Helfer, Veranstaltungsplatzeigentümer, Behörden, Dienststellen und jegliche Personen, die mit der Organisation und Durchführung der Veranstaltung betraut sind, sowie deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, soweit ein Schaden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des frei gezeichneten Personenkreises beruht. Es gilt die StVO. Der Veranstalter haftet nicht für Diebstahl oder Beschädigung am Fahrzeug des Teilnehmers.

Mit Abgabe der Buchung geben Fahrer und Beifahrer ihr Einverständnis, dass Deutsche Oldtimer-Reisen alle mit der HistoTour verbundenen Tätigkeiten aufzeichnen und durch öffentliche Medien oder anderweitig, auch online, verbreiten und werblich nutzen kann, ohne dass daraus Ansprüche gegen den Veranstalter oder die Medien hergeleitet werden können. Das Copyright der gesamten HistoTour ist Eigentum des Veranstalters.

 

Neues, Aktuelles und Interessantes finden Sie hier: